Melbourne

Auf Melbourne habe ich mich schon seit Beginn meiner Reise gefreut.

So viele Leute, die ich getroffen habe, waren total begeistert von Melbourne.

Mein Hostel war direkt im CBD, neben dem Queen Victoria Market. Perfekt zentral also um die Stadt zu erkunden!

 

 

Hier der „Bahnhof“ von Melbourne, die „Flinders Street Station“.

 

 

St. Pauls Cathedral

 

Captain Matthew Flinders, als Statue vor dem St. Pauls Cathedral!

 

Ein ziemlich beeindruckendes Shoppingcenter, komplett überdacht.

 

Der „Eureka-Tower“ von dem man einen tollen Überblick über Melbourne hat. (Werde ich bei meinem zweiten Melbourne Aufenthalt besuchen, Fotos folgen Smile)

 

„Luna-Park“ ein Freizeitpark in St.-Kilda, dem „Strandort“  von Melbourne.

 

 

Melbourne at Night…

 

 

Trotz des ziemlich dichten Verkehrs, gab es einige Kutschen zu sehen. Scheint ziemlich populär zu sein in Melbourne.

 

 

Wie in allen größeren Städten, zogen auch hier die „Allein-Unterhalter“ eine Reihe von Menschen in ihren Bann!

 

„Skyline“ und der kleine „Eiffelturm“ Smile

 

Rudern war sehr verbreitet, ständig sah man auf dem Fluss einige Boote!

 

Für Abstrakte Kunst ist Melbourne wohl auch zu haben!

 

Ach ja, das A-Team hab ich auch getroffen… Oder besser gesagt ihren GMC-Van!

 

Glücklicherweise war ich direkt beim Start des Ticketverkaufs für das Formel 1 Rennen am 20.03.2016 in Melbourne und konnte mir so ein gutes Ticket sichern!

 

Sonnenstrahlen in St. Kilda am Strand!

 

Leicht vollgestopfter Boot-Hafen in St. Kilda

 

Skyline am Abend von St. Kilda aus gesehen!

 

Toller Himmel zum Sonnenuntergang.

 

Melbourne ist ziemlich bekannt für seine Straßen voll mit Graffiti. Die Locals nennen es „Street-Art“…

 

 

 

Sogar die Mülltonnen waren besprayt…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.