Abu Dhabi – Ferrari World + F1 Rennstrecke

Da Abu Dhabi nur einen Katzensprung von Dubai entfernt liegt, musste ich die Gelegenheit natürlich nutzen um der Indoor-Freizeitpark „Ferrari-World“ und der Formel 1 Rennstrecke YAS-Marina Surcuit einen Besuch abzustatten!

 

Mit einem Toyota Geländewagen ging es die rund 120km lange Strecke quer durch die Wüste nach Abu Dhabi.

Die Fahrt war doch schon relativ langweilig, denn außer Sand und alle paar hundert Meter einen Blitzer gab es nicht viel zu sehen. Nicht mal ein wirklich besonderes Auto war auf dem Highway unterwegs. Einzig die Unterhaltung mit unserem Tourguide machte die Fahrt etwas interessanter, denn er konnte uns relativ viel über Dubai und Abu Dhabi erzählen!

 

Zuerst ging es dann in die Ferrari World, ein riesiger komplett geschlossener Freizeitpark. Natürlich wie gewohnbt in den UAE innen auf ca. 20° runtergekühlt. (Außen 36°C !)

DSCF0213

 

Die Hauptattraktion war natürlich die „Formula Rosso“, die derzeit schnellste Achterbahn der Welt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 240km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 24km/h in 4,9 Sekunden!!!
Wie schon erwartet musste ich natürlich fast 40 Minuten warten bis ich endlich einsteigen durfte.

Ich muss aber ehrlich sagen, das war es wert. Zum Schutz der Augen muss man eine durchsichtige Schutzbrille tragen. Die ist auch wirklich nötig. Die Beschleunigung ist schon wirklich einfach heftig. So ein grandioser gleichbleibender Schub bis über 200kim/h hab ich noch nie erlebt! ABSOLUT einmalig!!

 

DSCF0229

 

DSCF0244

DSCF0242

DSCF0230

 

Ansonsten muss ich leider sagen war der Rest der Ferrari World für mich eher enttäuschend. Viele Sachen waren zu dem Zeitpunkt noch im Bau, bei anderen Sachen musste man ewig anstehen, und das meißte war wohl wirklich für Kinder bis 12 Jahren gedacht.

Am meißten enttäuscht war ich jedoch von einer Reihe Rennsimulatoren. Die „billigen“ und eher einfachen Simulatoren waren im Eintrittspreis enthalten, jedoch schon für den kompletten Tag ausgebucht (man muss bedenken, es gab ca. 10 Stück!!).

Dann gab es noch zwei andere Simulatoren, ein Ferrari F430 und ein Formel 1 Wagen, die mich doch etwas mehr gereizt hätten, denn sie waren mit pneumatischen Zylindern ausgesatattet und konnten sich so je nach „Fahrsituation“ bewegen. Leider besitzen die Jungs dort aber die Frechheit trotz den hohen Eintrittspreise von ca. 75€ dafür noch mal extra zu kassieren.

 

Hier noch ein paar weitere Eindrücke…

 

DSCF0210

DSCF0217

DSCF0218

DSCF0250

DSCF0261

DSCF0263

DSCF0264

DSCF0265

DSCF0269

 

Zum Abschluss des Tages hat uns der Tourguide dann noch in den Besucherbereich der Formel 1 Rennstrecke „YAS Marina Curcuit“ geführt.

War nicht wirklich spektakulär, jedoch konnte man einen Blick in die Boxen sowie auf die Boxenausfahrt/Streckeneinfahrt werfen….

DSCF0281

DSCF0285

DSCF0284

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.