Dubai – at the top

Burj Khalifa – AT THE TOP

Das war ohne Zweifel eines meiner größten Erlebnisse in Dubai!

Der Burj Khalifa ist das derzeit höchste Gebäude der Welt. Mit sage und schreibe 828 Metern ist das auch kein Wunder…

Von 2004 bis 2010 errichteten Firmen, Architekten und Spezialisten aus der ganzen Welt das derzeit höchte Gebäude der Welt. Baukosten waren geschätzte 1 Milliarde €uro.

Um sich Dubai und die umliegende „Wüste“ sowie das Meer von ganz oben anschauen zu können, benötigt man, wer hätts gedacht, natürlich ein Ticket. Das Ticket ist auch gar nicht mal so billig, wenn man bedenkt, dass darin nur die Fahrt im Aufzug und eine unbegrenzte Aufenthaltsdauer in einem der oberen Stockwerke enthalten ist.

Ich habe für mein Ticket ca. 75€uro bezahlt, was allerdings auch eine sogenannte „Fast-Lane“ beinhaltet hat. Das bedeutet, ich konnte an allen (es waren Hunderte) wartenden Personen in der Schalnge vor dem Aufzug vorbei gehen. Ich denke dadurch habe ich ca. 2 Stunden gespart. Dafür dass das Ticket 25€ teuer war, als ein normales Ticket, hat sich das gelohnt. Beim runterfahren war das ähnlich, denke da habe ich aber nur ca. 30-40 Minuten gespart.

Da mir gesagt wurde, man darf nur 1 Stunde oben bleiben, habe ich mir ein Ticket für 17:30 gekauft, denn um ca. 17:40 ist Sonnenuntergang in Dubai. Ich wollte mir ja wenn schon Dubai von oben bei Tag und bei Nacht ansehen. An sich war das aber etwas knapp bemessen, denn so hatte ich ja nur noch 10 Minuten um mit dem Fahrstuhl hoch zu fahren und schnell meine Fotos bei Tag zu machen und die Aussicht bei Sonnenlicht zu genießen.

So hab ich dann beschlossen einfach mal etwas eher dort zu sein, um zu schauen ob man nicht vielleicht ein paar Minuten eher hoch kommt, und um zu verhindern, dass ich wegen evtl. Wartezeit sogar erst nach Sonnenuntergang oben ankomme.

Ich war also um 16:50 dort, die Mitarbeiter schauten auf mein Ticket und meinten: „ok, you can go, no problem!“ So bin ich also schon um ca. 17:00 an allen Leuten in der Schlange vorbei gelaufen in Richtung Aufzüge.

 

Mit dem Licht und der Stockwerkanzeige machen es die Araber schon sehr spannend. Die eigentliche Fahrt im Aufzug dauert weniger als 1 Minute, spüren tut man auch kaum etwas…

DSCF0714

 

Ich habe nur das „günstige“ Ticket bis zum 124. Stock gekauft, damit kam ich „nur“ auf ca. 524m. An sich aber ausreichend, denn der Ausblick von dort ist schon atemberaubend. Schaut selbst…

 

UPDATE!

Übrigens ist das Hotel was im ersten Foto im Hintergrund links zu sehen ist, jenes was in der Silvesternacht 2015/2016 gebrannt hat!
Im zweiten Bild ist es auch noch gut zu erkennen!

 

IMG_2206

DSCF0734

DSCF0737

DSCF0739

DSCF0751

DSCF0763

DSCF0736

 

DSCF0732

 

Hier kamen wir dem Sonnenuntergang dann schon etwas näher….

DSCF0721

 

Bis die Sonne dann so langsam im Meer verschwand… (Links neben der Sonne ist übrigens das Burj Al Arab zu sehen!

DSCF0774

 

Noch spektakulärer sah das ganze dann bei Nacht aus. Man konnte die riesigen Autoschlangen sehen, tausende blinkende Lichter, einfach gigantisch!

DSCF0817

DSCF0826

DSCF0812

DSCF0813

DSCF0818

DSCF0827

 

Das ist das, was noch oberhalb der Aussichtsplattform vom Turm übrig ist.

DSCF0808

2 Gedanken zu „Dubai – at the top&8220;

  1. Hallo Michael,

    freut mich von Dir zu hören, per Whats app drauf gekommen.
    Meine Löffelliste habe ich erweitert (was man noch alles machen will, bevor man den Löffel abgibt) um Dubai. So tolle Einzelinformationen hatteich noch nie.
    Was macht der Englischkurs?

    Weiter auf Deinem Blog werde ich am Wochenende gucken, nur schon mal reingeschnuppert.
    Gute Weiterreise, liebe Grüße, Barbara.

    1. Hallo Barbara,
      ja also das sollte man schon einmal gesehen haben!
      Englisch Sprachschule ist ab Freitag zu Ende, waren jetzt 6 lehrreiche Wochen!
      Bis bald
      Liebe Grüße Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.